gallery/happy_feet_logo

Private Katzenhilfe "Basja"

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie “Brücke des Regenbogens”.

 

Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen, zu trinken und es ist warm - es ist schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind hier wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eins, was sie vermissen: Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben.

 

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines innehält und aufsieht: die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!!! Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt förmlich über die grüne Wiese. Die Pfoten tragen es schneller und immer schneller. Es hat Dich gesehen!!! Und wenn Du und Dein spezieller Freund einander treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest. Dein Gesicht wird wieder und wieder geküsst, und Du schaust in die Augen Deines geliebten Tieres, das solange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

 

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, um nie wieder getrennt zu sein.

Basja

Basja

 

Unsere liebe Basja hatte Leber- und Lungenversagen. Die Ursache hierfür konnte nicht geklärt werden. Vermutlich wegen der Vergiftung. Basja konnte nicht mehr gerettet werden. Die Ärzte haben sie am 13.09.2013 über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Bodo

Bodo

 

Bodo hatte Wasser in der Lunge. Trotz der Behandlung konnte ihm nicht mehr geholfen werden. Er ist am 09.07.2014 gestorben.

Schoki

Schoki

 

Mit Schoki ist in der neuen Familie nach 6 Monaten ein Unfall passiert. Alle Versuche sie am Leben zu erhalten waren umsonst. Sie ist am 17.06.2014 über den Regenbogen gegangen.

Xenia

Xenia

 

Die kleine Xenia ist am 29.08.2013 in der ersten Woche nach der Vermittlung an Herzversagen in der Tierklinik für immer eingeschlafen. Uns fehlen die Worte und man kann es nicht begreifen...

Tigrascha

Tigrascha

 

Die junge Katze Tigrascha hatte eine sehr schwere systemische Krankheit. Ihr ging es gar nicht gut, sie wurde immer schwächer. Alle Versuche sie am Leben zu erhalten waren umsonst. Sie hatte sich nicht mehr erholen können, deshalb wurde sie am 23.04.2014 erlöst und ging über die Regenbogenbrücke.

Lucy

Lucy

 

Sehr alte Katze Lucy hat es nicht geschafft. Sie war schon zu schwach und hat dann auch noch das Fressen verweigert. Sie ist am 03.09.2014 in der Tierpraxis für immer eingeschlafen.

gallery/07_kein_name_01

Ein kleines Kätzchen wurde im Naturpark gefangen. Es war sehr krank und schwach und ist am 30.08.2013 in der Tierpraxis an einer Virusinfektion gestorben.

Barsik

Barsik

 

Barsik war nur 4 Monate alt. Durch die Verletzung, die ihm eine andere Katze zugefügt hatte, hat er sich infiziert. Barsik hat es auch nicht geschafft und ist im April 2012 über die Regenbogenbrücke gegangen.

Peter

Peter

 

Ein kleines schwanzloses Katerchen Peter wurde am 27.11.2014 eingeschläfert. Peter hatte Afterentzündung, Verdauungsprobleme, starke Erkältung und Tumor in der Nase. Er konnte nicht mehr essen. Wir mussten ihn schweren Herzens gehen lassen. Leb‘ wohl und grüß‘ mir alle unsere Lieblinge da oben, armer kleiner Peter.

Toscha

 

Der alte Kater Toscha wurde am 10.08.2015 wegen des Nierenversagens eingeschläfert. Toscha hat lange mit der Krankheit gekämpft, es aber leider nicht geschafft. Die letzte Zeit konnte er weder essen noch trinken. Mein armer lieber Toscha, ich lasse dich über den Regenbogen gehen...

Leon

 

Der siebenjährige Kater Leon wurde vom Besitzer im Garten gelassen. Nach zwei Jahren Straßenleben hat Leon die Erkältung in einer schweren Form bekommen und ist kurz vor Weihnachten 2014 gestorben.

Toscha
Leon
Harry

Harry

 

Der arme Kater Harry aus dem Wald Nettetal wurde im Mai 2016 überfahren. Hoffentlich musste er nicht leiden und war sofort tot. Lieber Harry, komm gut rüber.

Jerry

Jerry

 

Mein lieber Jerry, ich werde dich vermissen. Du warst immer so ängstlich und hast mir nie wirklich getraut. Nun bist du in einer anderen Welt, hoffentlich ohne Angst und in Begleitung vieler Artgenossen. November 2016.

Tom

Tom

 

Im Januar 2017 Ist Tom plötzlich krank geworden. Alle Versuche ihn zu fangen und medikamentös durch das untermischen von Medikamenten ins Futter zu behandeln waren erfolglos. Tom hat uns im März 2017 verlassen. Er hinterließ eine Spur in meiner Seele. Es tut mir Leid, mein Lieber, dass ich dir nicht helfen konnte. Nach diesem Verlust bin ich in tiefer Trauer.

Marat

Marat

 

Ein junger Kater namens Marat ist uns im April 2018 zugelaufen. Die anderen Katzen im Garten haben ihn sehr freundlich angenommen und sich mit ihm angefreundet. Marat war den ganzen Monat glücklich bei uns bis der Kleine im März überfahren wurde. Es war ein schwerer Verlust für mich. Unser geliebter kleiner Marat bleibt immer in unseren Herzen.

Milosch

Milosch

 

Im Juni 2018 ist unser ältester Kater Milosch gestorben. Er war wirklich alt und in der letzten Zeit sehr krank. Jede Hilfe war für ihn bereits zu spät, da es kein Mittel gegen das Alter gibt und somit konnte ich ihn auch nicht vor dem Tod bewahren. Jedoch bin ich mir sicher, dass es sich in den drei Jahren mit uns zusammen gut gelebt hat und er jetzt nun ein heller Stern am Nachthimmel ist.

Miti

Miti

 

Miti ist unerwartet nach acht Monaten in seinem neuen Heim verstorben. Er hatte einen Herzstillstand erlitten. Wodurch dieser ausgelöst wurde ist uns nicht bekannt. Ich, als ursprüngliche Besitzerin, bin schockiert über diesen Verlust. Du wirst für immer in unserem Herzen bleiben, unser geliebter Miti.

Kirill

Kirill

 

Mitte 2019 ist der Kater Kirill aus dem Nettetal von uns gegangen. Er ist schon von Geburt an immer kränklich gewesen und war sehr schwach. Ich habe alles getan, was in meiner Macht stand, um ihn zu retten. Leider konnten wir die Krankheit, unter der er zuletzt gelitten hat, nicht unter Kontrolle kriegen. Er ist nicht älter als vier Jahre alt geworden. Lieber Kirill, heute erleuchtest du uns als ein heller Stern am Himmel.